Mutter Erde und die Schamanen – Mother Earth and the shamans

Muttererde2

 

Mutter Erde und die Schamanen

Übergang
2012 – 2020
wer denkt an dich Mutter Erde,
wer denkt daran?
Wer hat ein Recht auf dir zu gehen
ohne dein Wesen zu verstehen?
Mensch gegen Mensch in Niedertracht,
hat man dabei auch an dich gedacht?
Die Schamanen aus aller Welt,
sie sind weise,
sie begleiten dich
2012 – 2020
leise.

Mother Earth and the shamans

Crossing
2012 - 2020
Who is thinking of you mother earth,
did one thought of you as well?
Who has a right to walk on you
without understanding your nature?
Man against man in malice,
did they think of you?
Shamans from all over the world,
they are wise,
they accompany you
2012 - 2020
quiet.

Susanne Feix

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Im Garten der Erinnerung – In the garden of memory

Moritz

Im Garten der Erinnerung

Wenn ich durch den Garten gehe,
denke ich an dich.
Wenn ich an der Mariendistel stehe,
denke ich an dich.
Es ist immer dein Platz
im Garten der Erinnerung.

 

In the garden of memory

When I go through the garden,
I think about you.
When I am at the milk thistle,
I think about you.
It is always your place
in the garden of memory.

Susanne Feix

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | 2 Kommentare

GEFÜHLS-STRÖME

Lyrik von Petra Prüter von ihrem Blog ZuckerRohr
„Silence is the language of god“

ZuckerRohr

Ich möchte dich benennen.

Worte, die ich finde passen nicht.
Sie sind allesamt unpassend.

Ich weiß, du bist immer schon da;
ich kenne dich und doch — Schweigen.
Angestrengtes Suchen nach Worten.

Du liegst mir auf der Zunge,
machst Sprünge im Herzen,
lässt den Puls schlagen.
Du ergreifst mich, all das,
macht es nur unmöglicher
dich zu fassen — in Worte.

So fühle ich dich und schweige.

Im Schweigen findet sich alles von dir.
Diese Leere hat ihre ureigene Qualität.
Ich beginne zu begreifen, du trägst keine Worte.
Nackte Wahrheit, nur Fühlen ist möglich.
Du bewegst mich.

In der Stille und der Leere der Sprachlosigkeit
schafft du Räume für neues Handeln.

Begreife und öffne dich dem Unbeschreiblichen.
Vertraue dem Strom des Lebens.

„Silence ist the language of god“

© Petra Prüter 11650515_939896219427623_1587128357_n

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Was mit meiner Wut geschah

(What happened to my anger)Herbstbaum7

Über das, was ich hörte und sah,
war ich eines Tages so wütend, dass folgendes geschah:

ich trat vor die Kühlschranktür, das tat gut,
abgekühlt war die feurige Wut.

Der Kühlschrank nun mit Delle,
in meinem Innern eine sanfte Hitzewelle,

warmes Wasser umspülte mein Herz,
Ideen entstanden aus dem Schmerz.

Meine Opferrolle war verbrannt,
als ich vor den Kühlschrank gerannt.

Die Schöpferkraft trat nun hervor
aus des Herzens Ofenrohr.

Susanne Feix
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

A Lesson from the Morning Star

Eine Lektion vom Morgenstern.
von Frédéric Georges Martin

WORDS IN THE LIGHT

The world is my school
I said like a fool
and I questioned Mrs. Moon.

Do we have to reflect sunlight too?
“not necessarily”
She replied.

Then I asked Professor Sky.
Is there a way to fly?
“There is…” He said,

“…but not the one you think!”
So what is the main Lesson?
I whispered to the Morning Star.

„There are only three things
you need to know
before entering my Realm.

How to live. How to give
and above all,
how to forgive.“

Those were the words I heard
at the break of Dawn,
a Lesson from the Morning Star.

© Frédéric Georges Martin

~

illustration: Morning Star (Nicholas Roerich, 1932)

Ursprünglichen Post anzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Unverhofft

Unverhofft

passé passé

von gestern ist der Schnee

Vögel sterben in der Luft

Pflanzen verschwinden mit dem Pflanzenduft

wo geht ihr hin, wir sehen uns wieder

und singen neue Pflanzenlieder

zu Ende sind die Turbulenzen

aus der Zeit der dunklen Lenzen

das Morgenrot kommt wie so oft

unverhofft

Susanne Feix
Veröffentlicht unter Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Ohne den Muttergeist geraten die Universen aus dem Gleichgewicht

Ich war so dankbar, dass ich mir Zeit genommen habe Ihre mütterlichen Weisen zu verstehen und wie Sie wirklich eine mit reiner Intelligenz und Gemeinschaftssinn ist. Ich machte es mir zur Gewohnheit, mein angstvolles Denken zu Ihr zu bringen und mir von Ihr den Ursprung meiner Gedanken zeigen zu lassen und wie ich sie verändern konnte und auch das Verhalten ändere. Welch eine wundervolle Freundin.

In diesem jetzigen Zeitalter wird der Muttergeist ebenso nicht gut anerkannt, aber wenn Zeit vergeht, werden Vaters Kinder sehen, dass ohne den Mutter-Einfluss die Universen aus dem Gleichgewicht sind. Auch in den Himmeln hat jeder seine Funktionen zu erfüllen.

I was so grateful to take time to understand Her motherly ways and how She is one with pure intelligence and common sense really. I made it a habit to take my fearful thinking to Her and have Her show me the origin of my thoughts and how I could change them and also change behavior. What a wonderful friend.

In this day and age as well, the Mother Spirit is not well recognized, but as time goes on Father’s children will see that without the Mother-influence the universes are off balance. Even in the Heavens everyone has their roles to fulfill.

Mary

 

Veröffentlicht unter Marys Lektionen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Das Pflanzenfeld

August1.2017 012

Das Pflanzenfeld

Liebe Pflanze, Liebes Glück,
ich esse dich nicht nur am Stück.
Viele denken es ist Magie,
für mich bist du‘s, die heilt das Knie.

Ich male mit der Farbe deiner Blüte
und danke dir für diese Güte.
Du sagst ‚hallo‘ in meinem Traum,
Schafgabe, Mohn, Wacholderbaum.

Wir bestellen das Pflanzenfeld
und erkennen darin die wahre Welt.
Wahrheit heißt der König hier,
Liebe, die Königin, regiert mit ihr.

Susanne Feix

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Wir zusammen

Engel 2012_02_Gold matt

 

Wir, zusammen, sind wie ein malerisches Gebirgstal mit Bäumen, Blumen, Wasser, Gestein, Himmel, Sonne – jedes Element ernährt das andere. Jedes Element ist notwendig und wichtig. Ich fand meine fröhlichsten Zeiten mich mit Leuten zu unterhalten, sie zum Lächeln zu bringen und sie einzuladen ihr wahres Selbst zu zeigen.

We, together, are like a scenic mountainous valley with trees, flowers, water, soil, sky, sun–each element feeds the next. Each element is needed and important. I found my most joyful times to be talking with people, making them smile and welcoming them to show their true selves.

Mary, Der Platz im Innern 07. 01. 2008
Veröffentlicht unter Allgemein, Marys Lektionen, Solidarität | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Wahrheit Weisheit Werte

susannejanuar2017-076

Wenn ich über die vielen Jahre zurückschaue kann ich die Dankbarkeit spüren, die Trinität als meinen Rettungsplan zu haben. Michael klärte uns zur Wahrheit auf, während die Mutter uns die Weisheit zeigte und unser innewohnender Vater erarbeitete die Bedeutungen und Werte.

Looking back over the many years I can feel the gratitude of having the Trinity as my salvation plan. Michael was enlightening us to the truth, while Mother showed us the wisdom and our internal Father compiled the meanings and values.

Mary, Geistiges Fundament ist erforderlich


 

Veröffentlicht unter Marys Lektionen | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare