Die Königin der Elemente – The Queen of the Elements

Die Königin des Netzwerkes
spricht eines Tages zu ihren Elementen,
‚Meine Lieben, wir gehen dahin,
wo wir uns in Frieden entfalten können.‘
Die Elemente folgen ihrer Königin.
Sie singen das Lied der Einheit.

The Queen of the network
one day talks to her elements,
‚Dear ones, we are going there
where we can develop in peace.
The elements follow their queen.
They sing the song of unity.

SF
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Willkommen Aurora – Welcome Aurora

Aurora

Willkommen Aurora,
Herzen fallen vom Himmel,
du bist endlich da,
holt die Gitarren heraus
und die Geigen auch,
wir singen und tanzen mit dir,
Aurora.

Welcome Aurora,
Hearts fall from the sky,
you are finally here
get the guitars out
and the violins too,
we sing and dance with you,
Aurora.

Sf
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

Neuer Raum – New Room

Neuanfang

Die kosmische Weisheit stellt einen neuen Raum zur Verfügung.
Er ist noch leer.
Der alte Raum verlor seine ursprüngliche Größe und Energie.

Cosmic wisdom provides a new room.
It is still empty.
The old room lost its original size and energy.

SF
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Friedensengel – Angel of peace

Landschaftsengel

Friedensengel

Goldenes Wesen,
Kraft des Lichts,
ohne dich geht es nicht.

Du bist ewig
und immer da,
Rettung, Frieden,
was auch geschah.

SF

 

Angel of peace

Golden being,
Power of Light,
nothing works without you.

You are eternal
and always there.
Rescue, peace,
whatever happened.

SF

Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Valentin

Kranich.1

Am Valentinstag
watschelt Valentin
ins eisige Eismeer.

Seine Liebe ist so groß,
dass ihm immer so heiß ist
und er seine Füße abkühlen muss.

Das Eis schmilzt
und bricht,
wo er hintritt
mit seinen heißen Füßen.

Jeder liebt ihn,
Valentin!

 SF

At Valentine’s Day
Valentin waddles
into the icy sea of ice.

His love is so big
that he’s always so hot
and he has to cool his feet.

The ice is melting
and breaks,
where he goes
with his hot feet.

Everyone loves him
Valentin!

 SF
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Tief im Märchenwald – Deep in the fairytale forest

Märchenwald

So tief wie im Märchen will ich sein.
Man geht und wandert tief hinein
in den Wald
und fällt in den Brunnen rein
tief
und sie schlief
tief.

Wie schön ist es tief zu sein
und wie im Märchen
verändert, verwandelt
sich zu befrein!

SF

I want to be as deep as in a fairy tale.
You go and walk deep inside
in the forest
and falls into the fountain
deep
and she was sleeping
deep.

How nice it is to be deep
and like in a fairy tale
changed, transformed
free yourself!

SF
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Wind der Veränderung – Wind of change

Baum

Spürst du den Wind der Veränderung?
Die Bäume wiegen ihre Äste im Wind.
Die ganze Natur wartet darauf.
‚Die Sanftheit ist meine Zukunft‘,
antwortet das grüne Gras.

SF

Do you feel the wind of change?
The trees sway their branches in the wind.
All of nature is waiting for it.
‚Gentleness is my future‘,
answers the green grass.

SF
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik, Muttergeist, Pflanzenlyrik | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Sehnsucht – yearning

Fisch

 

Sehnsucht
Im Herzen schwimmt ein Fisch.
Der Fisch ist klein.
Er singt das Lied,
‚Ich bin der kleine Fisch.
Ich springe in die Luft
bis zum Regenbogen
ganz oben.‘
Ich singe das Lied vom Fisch.

SF

yearning
A fish is swimming in the heart.
The fish is small.
He sings the song
‚I am the little fish.
I jump in the air
up to the rainbow
at the top.‘
I sing the song of the fish.

SF
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Mistel – mistletoe

Apfelbaum

Mistel

immergrün
deine Beeren sind weiß
das göttliche Kind tragen wir im Herzen
alles wird heilen

(frei nach: Philip und Stephanie Carr-Gom, Das keltische Pflanzenorakel)

mistletoe

evergreen
your berries are white
we carry the divine child in our hearts
everything will heal

(based on: Philip and Stephanie Carr-Gom, The Celtic Plant Oracle)
Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik, Pflanzenlyrik, Schamanen und Druiden | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Geistige Logik – Spiritual Logic

Bäume

 

Geistige Logik

Des Meisters Darlegung des Lernens, geistig logisch zu sein, half beim Zähmen meiner Emotionen, oder wenigstens sie durch einen kühlen festen Blick auf die Realität zu filtern. Ich hatte immer Schmerz um das, was verloren war. Ich hatte meine Vergangenheit bedauert und sehnte mich danach es richtig zu machen. Diese Situation des Selbstmitleids war eine Falle, die mich die gleichen Muster immer wiederholen ließ. Meine Perspektive war hoffnungslos und ich führte mein Leben als solches.

Des Meisters Wirken war eine Oase in der Wüste. Als ich über geistige Logik lernte, erkannte ich, was ich für verloren hielt, war tatsächlich wertvolle Erfahrung, hinzugefügt zu der Person, die ich wurde. Mir wurde gezeigt, dass mein früheres Verhalten nicht dazu verdammt war immer wiederholt zu werden, sondern dass ich Meister über solche Dinge sein konnte, die mich versklavten.

Mary, 17.7.2006 (Woods Cross Group)

Kommentar:
Geistige Nahrung ist nicht immer leicht zu verdauen. So ein kleines Häppchen Wahrheit kann Probleme bereiten. Jedoch mehrmals gelesen, mehrmals verstanden, mehrmals versucht, kann es Erfolge bringen. Es führt aus dem Muster hinaus und bringt geistige Freiheit. (S.F)

Spiritual Logic

The Master’s display of learning to be spiritually logical helped in taming my emotions, or at least filtering them through a cold hard look at reality. I had always hurt for what was lost. I had regretted my past and longed to make it right. I wanted to be clean of mistakes. This situation of self-pity was a trap that kept me repeating the same pattern. My outlook was hopeless and I lived my life as such.

The Master’s ministry was an oasis in the desert. As I learned about spiritual logic, I realized what I believed to be lost was indeed valuable experience, adding to the person I was becoming. I was shown that my past behavior was not doomed to keep repeating, but that I could be master over those things that enslaved me.

Mary, 17.7.2006 (Woods Cross Group)

Comment:
Spiritual food is not always easy to digest. Such a little bit of truth can cause problems. However, reading it several times, understanding it several times, trying it several times can lead to success. It leads out of the pattern and brings mental freedom. (S.F)

Veröffentlicht unter Allgemein, Marys Lektionen, Marys Zitate | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Weihnachtsspaziergang mit Pan – Christmas walk with pan

Specht

Was zeigst du mir heute Pan?
Im Wald auf dem Weg die Blätter.
Du hast sie zu Blätterhaufen zusammengekehrt.
All die Ereignisse des Jahres liegen dort,
Blatt um Blatt,
aufgeräumt, weggeputzt.
Ich lasse sie liegen,
gehe weiter.

Die Sonne scheint.
Es wird ruhig.
Berge von Gold am Wegrand,
verzauberte Tannen.

Am letzten Baum links
berühre ich den Zweig
mit dem winkenden Blatt.
Freund Specht kommt
und trommelt sein Lied.

Im Norden ein Regenbogen.

Susanne Feix

 

What are you showing me Pan today?
Leaves in the forest on the way.
You turned them into piles of leaves.
All the events of the year are there
Leaf by leaf,
cleaned up, cleaned up.
I leave them there.
I go on.

The sun is shining.
It is getting quiet.
Mountains of gold on the wayside,
enchanted fir trees.

On the last tree on the left
I touch the branch
with the waving leaf.
Friend woodpecker is coming
and drums his song.

A rainbow in the north.

Susanne Feix

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Meditation und Lyrik, Schamanen und Druiden | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Windgeschwister

Windgeschwister

zusammen jagen wir um die Häuser
fegen hinaus und fegen hinein
alles soll bereinigt sein.

Windgeschwister

Lade uns ein,
dann kommen wir rein
in dein Herz,
blasen weg den Schmerz
und alles Dunkle aus den Ecken,
wir wollen Dornröschen aus dem Schlafe wecken.

Windgeschwister

Wir sind Drei.
Alle Wesen werden frei.

Susanne Feix

wind siblings

together we hunt around the houses
sweep out and sweep in
everything should be cleaned up.

wind siblings

Invite us
then we come in
in your heart,
blow away the pain
and everything dark from the corners,
we want to wake Sleeping Beauty out of sleep.

wind siblings

We are three.
All beings become free.

Susanne Feix

Veröffentlicht unter Meditation und Lyrik, Schamanen und Druiden | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare