Über

Lektionen mit Maria Magdalena

Das Leben ist ein Netz von Verbindungen zu anderen Menschen, auch zu solchen, die schon gelebt haben.

Maria Magdalena hat mein Interesse schon im Theologie Studium geweckt. Sie war für mich immer die, die nicht so richtig zu Wort kam, obwohl sie doch eine treue Apostelin gewesen zu sein schien.

War sie nicht bei der Kreuzigung anwesend, hat sie den Toten nicht aufgesucht, um ihn mit einer Freundin einzubalsamieren? Hat sie ihn nicht als Erste nach der Kreuzigung gesehen und die Botschaft von der Auferstehung verbreitet?

Aber sie kam nicht so zur Geltung wie ich es mir wünschte bis mein Leben und ihres sich begegneten in der Lehrmission (Teaching Mission).

Seit Mai 2005 lehrte sie mit dem Lehrer Abraham zusammen aus dem Geistigen in der Woods Cross Group in den USA. Diese hat jede Lektion aufgezeichnet. 2011 stoppten die Lektionen, weil es für alle neue Aufgaben gab.

Mit meinem Mann zusammen habe ich eine Homepage, auf der alle Übersetzungen zu finden sind.

http://www.lichtundleben.net/index.php?id=98

Der Lehrstoff von Marys Lektionen liegt mir sehr. Sie bezieht sich auf ihre Erfahrungen zur Zeit Jesu und schaut auf unsere Zeit, um Parallelen zu erkennen.

Ihr Leitgedanke ist, dass der Vater ein letztendliches Gutes bereit hält.

Ich spürte persönlich, dass Individuen um den Meister herum selbstverständlich unbeschwert wurden und Trost hatten, dass des Vaters Plan immer auf ein letztendliches Gutes hin funktioniert.“ (Mary Magdalene in der Woods Cross Group)

Susanne

 

20 Antworten zu Über

  1. Renate schreibt:

    Hallo Susanne, danke für deinen Besuch und dem Renate’s Blog Following. Werde mich etwas mehr bei dir umschauen. Alles Liebe und viel Erfolg damit weiterhin!

    Gefällt 1 Person

    • susannefe2014 schreibt:

      Ja danke schön. Ich habe schon von dem Film gehört. In der Beschreibung, die du geschickt hast, steht auch, dass Maria Magdalena mehr Bedeutung als Apostelin bekommen soll. Das ist auch mein Anliegen. Ich bin der Meinung, dass es eine Apostelgruppe auch aus Frauen gab. Das war zur Zeit Jesu sehr ungewöhnlich, denn die Frau war überhaupt nicht gleichgestellt im Gegenteil. Mary schreibt an einer Stelle, die Frau war auf der Stufe eines Hundes. Es war eine neue gleichgestellte Behandlung der Frau, die Jesus praktiziert hat. Das Bild, dass sie seine Geliebte war, wird heute oft beigefügt. Sie selber schreibt in den Materialien, die ich hier zitiere, dass sie in keiner engeren Beziehung zu einem Mann lebte. Sie war halt eine Apostelin, das gefällt mir auch sehr gut. LG Susanne

      Gefällt 1 Person

      • C. A. A. schreibt:

        Ja, dieses Bild scheint auch so in dem Film dargestellt zu werden. Ich habe mich in der Vergangenheit ein wenig mit feministischer Bibel-Exegese beschäftigt und bin dabei zwangsläufig natürlich auch auf Maria Magdalena und ihre lange (bewusst) verkannte und verleugnete Rolle gestoßen. Es ist sehr wichtig, dass sich das nun auch an offizieller Stelle wandelt. Das ist SEHR lange überfällig und nur gerecht.

        Gefällt 1 Person

  2. Monika-Maria Ehliah schreibt:

    …. mein Herz und meine Seele verneigen sich in Dankbarkeit ….
    Segen dir und den Deinen!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  3. Rodo D. schreibt:

    Hello! Thank you very much for your time to visit my blog and follow.

    Gefällt 2 Personen

  4. naturelover schreibt:

    Hi Susanne,
    Thank you for finding me and following me.
    🙂
    I’m little bit confuse. I can’t understand German. Is this about page?

    Gefällt 2 Personen

  5. adegrandis schreibt:

    Thank you for visiting and liking rocks over water – sorry I don’t speak German

    Gefällt 2 Personen

  6. Herman schreibt:

    Hi Susanne. Thank you for visiting and following HoB. Much appreciated!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.