Mary erkennt, dass sie ein Prisma aus unendlichen Winkeln farbigen Lichts ist

Herbstblatt2

Es war Jesus Selbst, der unsere Augen für die Schönheit der Ausgeglichenheit zwischen Weiblichem und Männlichem öffnete. Er lehrte uns, darüber hinauszugehen, was die materiellen Augen sehen können, nach innen zu gehen begleitet von einer suchenden Einstellung. Ich lernte, dass ich nicht so sehr mein materieller Körper war, sondern ein wachsender Geist mit vielen Facetten, ein Prisma, das unendliche Winkel farbigen Lichts zeigt.

Mary, 4.12.2006

It was Jesus, Himself, that opened our eyes to the beauty of the feminine and the masculine in balance. He taught us to rise above what the material eyes can see, go within and be with a seeking attitude. I learned that I was not so much my material body, but a growing spirit with many facets, a prism, showing unending angles of colorful lights.

Dieser Beitrag wurde unter Marys Lektionen, Marys Zitate abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Mary erkennt, dass sie ein Prisma aus unendlichen Winkeln farbigen Lichts ist

  1. Petra schreibt:

    Wow, das sind wahrhaft großartige Worte. Danke Susanne ❤

    Gefällt 1 Person

    • susannefe2014 schreibt:

      Ja, danke Petra ❤ Schönheit – Ausgeglichenheit und der Blick nach Innen. Ich finde auch, dass Mary das sehr schön in dem Bild vom Prisma, das in die verschiedenen Farben bricht, ausdrückt.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.