Die Beziehung zu Gott, dem Vater, erfüllt mit Sicherheit

Schneebaum

Ich bin MARY. Ich grüße euch, meine Freunde. Ich bin immer dankbar eure Standpunkte zu den sozialen Angelegenheiten der heutigen Zeit zu hören. Wir sehen, dass Geld den Vorrang über fast alles erhält, aber ich kann sagen, dass die Entwicklung dieser Lektion damit beginnt, die wirkliche Wahrheit zu zeigen. Ich erinnere mich an einen Freund, der in einer Familie aufwuchs, die so gut wie nichts hatte. Ihr Haus war heruntergekommen, ihre Kleider waren schäbig, ihre Nahrung war spärlich, aber sie hatten nicht das Empfinden, dass sie arm waren. Sie hatten einander. Sie hatten die freie Luft, um Abenteuer zu erleben. Sie hatten Gelächter und Verschwiegenheit. Sie hatten keine Ahnung davon, dass sie arm waren. Der Vater dieser Familie hatte früh durch die Lehre des Meisters gelernt und er fand Freude darin.

Hat man eine Beziehung zu Gott, dem Vater, erfüllt es einen mit Sicherheit und ihr glaubt wahrhaftig daran, dass ein letztendliches Gutes kommen wird. Die Sterblichen von heute kennen den Status von Geld und den Stand jener, die sich nicht zur Gesellschaft zugehörig fühlen. Dadurch dass man Kindern die Wichtigkeit der Früchte des Geistes lehrt hilft man Kindern zu verstehen, dass ihre fröhliche Miene vor ihnen hergeht. Eine Beziehung zu Gott dem Vater kann ihnen helfen sich zuversichtlich in ihrer Schule oder Gemeinschaft zu fühlen.

Mary, 14.12.2009

I am MARY. Greetings to you, my friends. I am always thankful to hear your opinions on the social issues of today. We see that money seem to take precedence over most anything, but I can say the evolution of this lesson is starting to show the real truth.

I remember a friend growing up that their family had practically nothing. Their home was run down, their clothes were shabby, their food was sparse, but they had no idea they were poor. They had each other. They had the outdoors to have adventures. They had laughter and closeness. They had no idea they were poverty stricken. The father of this family had learned early on of the Master’s teaching and found the joy therein.

Having a relationship to God, the Father, fills one with security and you truly believe an ultimate good will come to pass. Today’s mortals do know the status of money and those who have not feel it in society. Through teaching children the importance of the fruits of the Spirit helps children to understand their joyful countenance walks before them. A relationship with God, the Father, shows that they can feel confident in their school or community.

 

Dieser Beitrag wurde unter Marys Lektionen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Die Beziehung zu Gott, dem Vater, erfüllt mit Sicherheit

  1. sharmishtha basu schreibt:

    have a blessed new year Mary. I too believe we are poor only if we think that!

    Gefällt 1 Person

    • susannefe2014 schreibt:

      Thank you for your true words. Have a blessed new year and I look forward to your books.

      Liken

      • sharmishtha basu schreibt:

        you know if schools of today start to teach spiritualism (not religion) to kids (from actual spiritual teachers) I too believe a lot of hatred and crime will ebb away in the bud.

        These days kids mostly grow up without any sense of soul, spiritualism that I fear effects their behaviour too.

        Gefällt 1 Person

        • susannefe2014 schreibt:

          This is true Sharmishtha. In schools there is no room for teaching spiritualism. The kids are often alone with their talents to look deeper behind the material world. Adults have to encourage them to speak about their sense of soul. I like your book ‚The child of woods‘ because I think it is good for adults to learn about fantasy. To open their souls will help them to understand the kids.

          Liken

  2. ady schreibt:

    Faith can make a person happy too and with all the money in the world,one won’t be able recognize one’s true self 🙂 Thank you Mary for sharing this humbling lesson …. Wish you a happy new year 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.